30.08.1971

Wernher von Braun erinnert sich an seine Studienzeit an der ETH Zürich

Dauer: [02'55''] Kommentar: Deutsch Produktion: SR DRS Sendung : Rendez-vous
-- Mediaspace --

Der stellvertretende Direktor der NASA, der deutsch-amerikanische Raketentechniker Wernher von Braun, studierte 1931 an der ETH in Zürich. Von Braun rühmt in seiner Ansprache damalige Professoren und gegenwärtige Kollegen, unter anderen den Unterseeforscher und guten Freund Jacques Piccard.

Im Grad eines SS-Sturmbannführer und als technischer Direktor der Heeresversuchsanstalt Peenemünde leitete von Braun während des Zweiten Weltkriegs die Entwicklung und Produktion von Grossraketen. Wernher von Braun distanzierte sich später vom Nationalsozialismus, war aber nie bereit, eine Form von Schuld im Krieg einzugestehen.