03.02.1972

«Ogis Leute siegen heute»

Dauer : [10'09''] Kommentar : Deutsch Produktion: SF Sendung : Zeitreise – Highlights aus 50 Jahren Fernsehen
-- Mediaspace --

Die olympischen Winterspiele in Japan 1972 gehen in die Schweizer Sportgeschichte als die «goldenen Tage von Sapporo» ein: Die 17jährige Marie Theres Nadig gewinnt in der Abfahrt sowie im Riesenslalom Olympiagold, Bernhard Russi kurz darauf in der Abfahrt der Herren – vor dem Walliser Roland Collombin. Auch im Riesenslalom wird der Einsatz der Schweizer vom Erfolg gekrönt: Edy Bruggman gewinnt die Silber- und Werner Mattle die Bronzemedaille.

Es ist dies die erste Olympiade, die in der Schweiz dank moderner Satelitentechnik live am Bildschirm mitverfolgt werden kann. Die Erfolge entfachen eine riesen Euphorie für den Schweizer Skisport – dessen technischer Direktor der spätere Bundesrat Adolf Ogi ist.