14.06.2011

Frauenstreiktag: Gleicher Lohn für gleiche Arbeit

Dauer: [06'40''] Kommentar: Deutsch Produktion: SRF Sendung : Echo der Zeit
-- Mediaspace --

Studien belegen, dass Frauen trotz der Frauenstreiks in den letzten Jahren und trotz der rechtlichen Verankerung in der Bundesverfassung immer noch durchschnittlich 24 Prozent weniger Lohn erhalten. Begründet wird diese Ungleichheit unter anderem mit dem intransparenten Lohnsystem in der Schweiz. Auch bei der Vergabe von Führungspositionen stehen die Frauen hinten an. Das Bild der Frau als Mutter und Hausfrau dominiert immer noch – und damit die Erwartung, dass Frauen gar keine Führungspositionen innehaben wollen.